Ortsgemeinde Bodenbach
Ortsgemeinde Bodenbach

Oktoberfest in Bodenbach

am 22./23.09.18

4. Bodenbacher Comedy-Nacht

Die Bodenbacher Comedy-Nacht zieht in die 4. Runde mit Andrea Volk und Ihrem Programm "Feier-Abend! Büro und Bekloppte".

 

Steht doch im Büro das große Fragezeichen im Vordergrund. WARUM gibt es mehr Häuptlinge als Indianer, mehr Meetings als Zeit zum Denken, mehr Software als Lösungen? WARUM muss man am Telefon so oft sagen: „Kann ich Ihnen helfen?“, wenn man doch in 90% der Fälle weiß, da ist nichts mehr zu machen? WER erfindet Begriffe wie ‚Information der Abteilung Honorare und Lizenzen über die Kostenschlüssel für die Reisekosten-Abrechnung‘? Und WIE kann man den aufhalten? Urkomisch, bitterernst und mit Mittagspause in der Tagespolitik: ‚Feier-Abend! Büro und Bekloppte‘.

 

Karten gibt es im Vorverkauf für 15€ bei

Getränkescheune Adriany

Erwin Neumann

Touristinfo Kelberg

und an der Abendkasse für 17€

Bambinifeuerwehr Bongard / Bodenbach im Tollipark
 
Erstmals nahmen die Bambinis aus den Orten Bodenbach, Bongard und Borler am Erlebnistag des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland - Pfalz teil. Dieses Jahr war das Ziel der Tolli-Park in Mayen bei dem insgesamt 680 Feuerwehr-Kinder mit ihren Betreuern aus dem ganzen Bundesland zusammentrafen. Alle hatten riesigen Spaß und sind gespannt auf das Ziel im nächsten Jahr.

Förderprogramme zur Dorfinnenentwicklung

In unsere Heimatgemeinde gibt es verschiedene, sehr attraktive Förderprogramme für den Umbau oder Sanierung privater Anwesen im Ortskern!

Hierzu gibt es folgende Förderprogramme und Möglichkeiten:

Kommunales Förderprogramm VITALISIERUNG (bis zu 6000€)

Kommunales Förderprogramm ARISS (bis zu 6000€)

Dorferneuerungsprogramm (bis zu 30% Förderung / max. 20450€)

 

Informieren lohnt und zahlt sich aus!!!

Fragen Sie beim Ortsbürgermeister oder bei der Verbandsgemeindeverwaltung einfach nach.

Hier noch folgende links zu den oben genannten Fördermöglichkeiten:

Vitalisierung / Abriss

Dorferneuerung

Erfolgreicher Umwelt- und Aktionstag in Bodenbach

 

Im Rahmen unseres Aktionstages konnten auch in diesem Jahr wieder viele Arbeiten in und um Bodenbach erledigt werden. So wurde unter anderem das Holz an der Bushaltestelle geschliffen und gestrichen. Die im letzten Jahr angeschafften Waldliegen und Waldsofas sowie weitere Ruhebänke konnten aufgestellt und befestigt werden. Auch wurde der Abstellraum an der Grillhütte mit OSB-Platten verkleidet und mit einer Spüle erweitert. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen fleißigen Helfern ganz herzlich für die tatkräftige Unterstützung bedanken.

 

Thorsten Krämer, Ortsbürgermeister

Feuerwehrfest mit Einsegnung des neuen Feuerwehrfahrzeug LF 8/6

Am 12. und 13.05.2018 stand Bodenbach im Feste der Feuerwehr.

Am Samstag, den 12.05. hatten alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit ab 17:00 Uhr Ihre Feuerlöscher prüfen zu lassen. Ab 19 Uhr wurde dann das erste Fass angestochen und das Feuerwehrfest konnte offiziell beginnen. Unsere befreundeten Wehren aus Wiesemscheid und Deudesfeld waren zu Gast und haben zünftig mit uns gefeiert.

Am 13.05 begann um 9 Uhr die erste Wehrführertagung der VG Kelberg, bei der einige Ernennungen und Beförderungen sowie die Wahl des 2. Stellvertretenden Wehrleiters auf der Agenda standen.

Um 10:30 Uhr begann das Festhochamt in der Pfarrkirche St. Apollonia in Bodenbach. Als Messdiener durften die Kameraden der Feuerwehr Herrn Pastor Kohnz unterstützen. Das Festhochamt wurde musikalisch durch den Kirchenchor Bodenbach/Müllenbach feierlich begleitet.  Nach der Messe erwartete der Tambour und Fanfarenzug die Gesellschaft vor der Kirche um mit Ihnen zum Gemeindehaus zu marschieren. Dort stand bereits das einzuweihende Feuerwehrahrzeug frisch gewaschen und poliert mit einem tollen Blumenschmuck zur Einsegnung bereit. Nun wurde hier ebenfalls bei einer feierlichen Zeremonie durch Pastor Klaus Kohnz das neu angeschaffte Fahrzeug eingesegnet.

Das neue Fahrzeug wurde vor genau einem Jahr durch die VG Kelberg angeschafft und mit Eigenleistung der Kameradinnen und Kameraden der FFW Bodenbach umgebaut, sodass neues Material sinnvoll Platz finden konnte. Die Feuerwehr Bodenbach ist jetzt mit einem Fahrzeug ausgestattet, das auf die Bedürfnisse im Schutzbereich der Feuerwehr zugeschnitten ist. Wir haben nun erstmalig Atemschutz auf dem Fahrzeug, mit dem unsere 11 Atemschutzträger im Brandfall helfen können. Auch  Wassertank, Halligantool und das Modul „Kettensäge“ sind neu in Bodenbach, was durch Übungen angeeignet wird.

Nach der Einsegnung kamen alle mit ins Gemeindehaus, wo Mittagessen angeboten wurde.  Die Wehrführung hielt eine kurze Begrüßung mit Dankessätzen und Infos rund um die Feuerwehr. Am Nachmittag gab es noch leckeren Kaffee und Kuchen.

Die Feuerwehr Bodenbach verzeichnet 20 aktive Kameradinnen und Kameraden, worunter sich 11 Atemschutzgeräteträger und 4 Brandmeister befinden. An diesem Wochenende wurde im Rahmen der Wehrführertagung Alexander Pitzen und Niklas Schüller als Feuerwehrmannanwärter ernannt und Tobias Weiler als Hauptfeuerwehrmann befördert.

Maibaum aufstellen und Maifeiertag mit unserer Dorfjugend:

Eine schöne Tradition!!!

Neuer Wasserbrunnen am Friedhof

Da unsere Wasserstelle am Friedhof stark renovierungsbedürftig war, wurde diese nun in neuer Form von Alois Krämer und Günter Rätz mit Grauwacke-Bruchsteinen gemauert und wieder hergestellt. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle bei beiden für die filigrane Arbeit und das tolle Meisterwerk bedanken.

Die Ortsgemeinde Bodenbach wünscht Allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Das Bild zeigt die Kläpper-Kinder 2018 an der "Bauesch Eck"

Traktor-TÜV in Bodenbach

Der diesjährige Traktor-TÜV findet am Freitag dem 04. Mai ab 17:00 Uhr am Bürgerhaus statt.

Gelunge Kappensitzung bei vollem Haus

 

Am 20.01.2018 fand im Bodenbacher Bürgerhaus die traditionelle Kappensitzung des Musikverein und des MGV Concordia Bodenbach statt. Die Federführung hatte in diesem Jahr der Männergesangverein. Ein gut besuchtes Bürgerhaus, ein tolles Publikum und ein wieder mal super Programm waren die Garanten für einen kurzweiligen, vergnüglichen Abend. Unter dem Motto: Früh übt sich, was ein Meister werden will, ging es um 20:00 Uhr los. Die Kindergartenkinder: Mark und Maja Gruhl, Colin Michels, David Scheid , Finn Große und Jan Göbel hatten unter der Leitung von Stephanie Göbel und Nina Michels einen Tanz einstudiert, den sie zu der Musik von „Wer will fleißige Handwerker sehn“ vortrugen. Die Kleinen ernteten viel Applaus und wurden für ihren Fleiß mit Süßigkeiten entlohnt. Leider konnte Finn Große wegen Krankheit nicht mitmachen.

Als nächstes spielte der Musikverein auf. Mit ihrem Lied „Hulapalu“ trafen die Musikerinnen und Musiker voll den Geschmack des aufmerksamen Publikums. Ein weiteres  Lied „Wir Musikanten“ wurde vom MGV mitgesungen. Dieser betrat im Anschluss die Bühne und begann mit einem Medly von den Höhnern. Es folgte ein selbst gedichtetes Lied über Bodenbach und seine Nachbargemeinden.

Nun stand Gardetanz auf dem Programm. Zu dem Titelsong von Fluch der Karibik boten die Tänzerinnen aus Nohn Gardetanz vom Feinsten. Eine Parodie auf Loriot präsentierten das Geschwisterpaar Theresa und Johannes Neumann. Ein sehr schöner Vortrag, der den jungen Büttenrednern viel Beifall bescherte.

Mit Pantomime ging es weiter. Norbert Schmitz, Harald Kossmann, Michael Nelles, Paul Heintz und Birgit Nelles gaben den Festbesuchern einen Einblick ins „Stille Örtchen“ wo die Verständigung auch ohne Worte fließend harmonierte.

Ins Paris der 20er Jahre wurde man von den Tänzerinnen aus Barweiler zurück versetzt. Tolle Kostüme und eine sehr schöne Tanzdarbietung verzauberten auch hier die Gäste.

Nach einer ca. 20 min. Pause erhielten wir Besuch aus Russland. Zwei Putzfrauen die mit den Gepflogenheiten in Deutschland so ihre Schwierigkeiten hatten. Ein toller Vortrag vom Vorsitzenden des MGV und seinem jüngsten Sohn Niklas.

Die „Sexy Boys“ aus Bongard hatten es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen nach Bodenbach zu kommen, um uns mit ihrem Männerballett zu erfreuen.

Weiter ging es in der Bütt. Jennifer Müller und Stephanie Latten erteilten Unterricht in Sachen: Wie bekämpfe ich Runzeln und Falten im Gesicht.

Ein weiteres Männerballett war eigens aus Leudersdorf angereist, um die Bodenbacher Fachjury zu überzeugen. Diese Prüfung bestanden die Herren aus „Dem Kirchspiel“ mit Bravour.

Wie es bei sich zuhause zugeht, berichtete „Ein Bodemer Jung“, alias Phillip Leif, bevor der letzte Programmpunkt „Wetten Dass“ von Alexander und Lukas Maier, Jan-Luca Nelles, Tobias Schüller und Thorsten Krämer initiiert wurde.

Es war schon nach Mitternacht, als die beiden Moderatoren Winfried Schüller und Reiner Reuter zum Finale alle Akteure auf die Bühne baten. Als kleines Dankeschön wurde allen die zum guten Gelingen des Abends beigetragen hatten, ein Karnevalsorden überreicht.

 

Bericht: Peter Scheid

Bilder: Thorsten Krämer

weitere Infos unter

https://www.mv-bodenbach.de/

Bürgermeisterwahl 2018

Ergebnisse zur Wahl

 

Die Ortsgemeinde Bodenbach gratuliert ganz herzlich Johannes Saxler, der am 14.01.2018 mit 77,7 % der Stimmen zum neuen VG-Bürgermeister gewählt worden ist.

Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit und wünschen Herrn Saxler ein glückliches Händchen sowie viel Erfolg mit den "4 Teams" in der VG Kelberg!

 

Thorsten Krämer, Ortsbürgermeister

 

Presseartikel zur Wahl

Sternsinger 2018

Die Ortsgemeinde Bodenbach wünscht Allen ein frohes und gesundes Jahr 2018 verbunden mit Gottes Segen!

Bürgermeisterwahl der VG Kelberg am 14.01.2018

Infos hier

90. Geburtstag von Hermann Heintz

 

Anlässlich des 90. Geburtstags unseres Alt-Bürgermeisters und Ehrenmitglieds von MV und MGV Hermann Heintz fand am 30.12.17 im Bürgerhaus Bodenbach eine kleine Feierstunde statt. Die beiden Vereine gratulierten Herrn Heintz und brachten Ihm zu Ehren einige Ständchen dar. Desweiteren dankte Ortsbürgermeister Thorsten Krämer Herrn Heintz nicht nur für seine politische Arbeit, sondern auch für sein kulturelles Engagement für seine Heimatgemeinde und gratulierte Ihm im Namen der ganzen Ortsgemeinde. Darüber hinaus überbrachte Werner Rätz als erster Beigeordneter der VG Kelberg die besten Glückwünsche im Namen der Verbandsgemeinde. Es war für alle Beteiligten ein schöner Nachmittag, den sich Herrn Hermann Heintz für seinen jahrzehntelangen Einsatz in und für Bodenbach verdient hatte.

First Responder in Bodenbach / helfen kann jeder

Die Ortsgemeinde Bodenbach beabsichtigt  ab 2018 einen, oder besser noch mehrere First Responder ausbilden zu lassen und wird das nötige Equipment dafür bereitstellen. Dankenswerterweise hat sich bereits Alexander Maier (Berufsfeuerwehrmann und Rettungsassistent) dazu bereit erklärt. Um First Responder zu werden, muss man jedoch keine Vorkenntnisse wie Alexander Maier mitbringen, sondern dies kann jeder in nur 5 Wochenendkursen beim DRK erlernen. Wer also Fragen oder  Interesse hat sich für diesen Zweck und im Sinne des Gemeinwohls zu engagieren, möchte sich bitte beim Ortsbürgermeister melden. Der nächste Kurs beginnt nach Ostern 2018.

Weitere Informationen zum Thema First Responder finden Sie unter folgendem Link:

http://vulkaneifel.drk.de/mach-mit/aktiver-dienst/first-responder-system.html

Des Weiteren bietet die Ortsgemeinde Bodenbach am 06. und 07. März 2018 je von 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr einen Erste Hilfe Kurs an. Wer Interesse hat kann sich ebenfalls beim Ortsbürgermeister melden (die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt).

Hier finden Sie uns

Gemeinde Bodenbach

Kirchstr. 6

53539 Bodenbach

letzte Aktualisierung

10.09.2018

Tel.: 02692 932 888 0

+49 170 905 80 80

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeide Bodenbach