Ortsgemeinde Bodenbach
Ortsgemeinde Bodenbach

Die Jugendfeuerwehr

Am 30.04.04 wurde auf Initiative der Feuerwehr Bongard im Kirchspiel Bodenbach die Jugendfeuerwehr Bongard / Bodenbach gegründet. Nachwuchsförderung, das Erlernen von Hilfsbereitschaft, Fairness und Toleranz sowie die Förderung der Gemeinschaft sollten das Ergebnis des Projektes sein. Selbstverständlich stand auch das Feuerwehrtechnische Können auf dem Stundenplan. Durch den damaligen Kreisjugendfeuerwehrwart Ferdinand Diederichs wurde Stefan Müsseler als Jugendfeuerwehrwart und Wilhelm Krämer als sein Stellvertreter ernannt. Bei der Gründung am 30.04.14 waren alleine 14 Kinder und Jugendliche anwesend und schon ganz gespannt auf das neue Hobby Jugendfeuerwehr. In den darauf folgenden Monaten wurden mit der Werbung der jungen Mitglieder mehr und mehr begeisterte Kinder gewonnen. Bis heute sind aus der Jugendfeuerwehr  27 Mitglieder in die aktive Feuerwehr gewechselt und sind dort mit Spaß und hohem Engagement für den Brandschutz in den Wehren tätig. Wir können heute sagen, dass wir durch die junge Welle neuer Aktiven die Ortswehren vor dem Aussterben gerettet und für neuen Aufschwung und Motivation gesorgt haben.

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr üben bei den wöchentlichen Treffen für die verschiedenen Abzeichen wie die Jugendflamme I-III sowie für die Leistungsspange und nehmen an den ganzjährigen Veranstaltungen des Kreisjugendfeuerwehrverbandes teil. Jüngst hat die Jugendfeuerwehr Bongard / Bodenbach 2014 den Wanderpokal des Völkerballturniers gewonnen und werden diesen im März verteidigen.

Zum Jahresprogramm der JF Bongard / Bodenbach gehört auch traditionell das Einsammeln der Weihnachtsbäume, der Dreck-weg-Tag und das Aufführen des Theaterstückes.

Einmal im Jahr findet auch ein Ausflug statt, der die Gemeinschaft und das Wir-Gefühl stärkt.  Quer durch Deutschland, Luxemburg und Holland wurden die Zelte schon aufgeschlagen und eine schöne Zeit verbracht. Das Highlight im Juli 2014 : der  einwöchige Ausflug nach England.

Am 06. Und 07.09.2014 hat die Jugendfeuerwehr Bongard / Bodenbach ihr 10 jähriges Jubiläum im Rahmen des 32. Tag der Jugendfeuerwehren gefeiert.

Jugendfeuerwehren Bongard / Bodenbach und Kelberg erkämpfen gemeinsam Leistungsspange

 

Nachdem sich im letzten Jahr keine Jugendwehr der schwersten Prüfung der Deutschen Jugendfeuerwehr auf Kreisebene gestellt hatte, absolvierten am letzten Sonntag zwei Gruppen in Jünkerath und Stadtkyll erfolgreich die Leistungsspange. Eine davon bestand aus den Jugendwehren Bongard / Bodenbach und Kelberg. In vielen gemeinsamen Übungsstunden trainierten die Jugendlichen mit ihren Betreuern für die unterschiedlichen Disziplinen. Als Gruppenleistung mit 17 von 20 zu erreichenden Punkten bekamen von der Jugedfeuerwehr Kelberg Felix Priwitzer, Lukas Schramm, Philipp Neukirch und Lukas Lues das Abzeichen, von Bongard / Bodenbach Niklas Schüller, Alexander Pitzen, Jürgen Schmitz, Lina Weingart und Lea Sophie Jung.

Feuerwehrnachwuchs von Bongard und Bodenbach im MOVIE PARK

 

Am 29. September erlebten die Kinder und Jugendlichen der Bambini- und Jugendfeuerwehr Bongard / Bodenbach im Rahmen der Aktion „Feuerwehren im Movie Park“ einen wunderschönen Tag in Bottrop. Die Hin- und Rückfahrt erfolgte mit einem Reisebus, fasst alle Sitzplätze waren besetzt, da sich die befreundeten Jugendwehren aus Kelberg, Dreis-Brück und Dockweiler angeschlossen hatten.

Bambinifeuerwehr Bongard / Bodenbach im Tollipark
 
Erstmals nahmen die Bambinis aus den Orten Bodenbach, Bongard und Borler am Erlebnistag des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland - Pfalz teil. Dieses Jahr war das Ziel der Tolli-Park in Mayen bei dem insgesamt 680 Feuerwehr-Kinder mit ihren Betreuern aus dem ganzen Bundesland zusammentrafen. Alle hatten riesigen Spaß und sind gespannt auf das Ziel im nächsten Jahr.

2017 Bildungsfahrt nach Berlin

In diesem Jahr führte unsere Fahrt zur Bundeshauptstadt Berlin. Die Bahnfahrt endete am Samstagmittag im imposanten Berliner Hauptbahnhof, von wo aus es per Bus zur Jugendherberge ging. Nachdem wir uns eingerichtet hatten, machten wir uns auf zum „Shoppen“ am Kurfürstendamm. Viele interessante Highlights der Stadt wurden besichtigt, wie beispielsweise der TV-Turm, der Alexanderplatz, das Brandenburger Tor, der Checkpoint Charlie, die Gedenkstätte Stelenfeld, das Museum „Story of Berlin“ mit Führung durch einen Atombunker und das Berliner Dungeon. Beim Besuch der Feuerwehrwache Kreuzberg wurden wir herzlich begrüßt und bekamen eine sehr interessante Führung. Anschließend konnte jeder den Stadtteil Kreuzberg von der Drehleiter aus 30 Metern Höhe betrachten. Ein weiterer Höhepunkt stellte der Besuch des Reichstags dar. Einer ausführlichen Führung durch den Plenarsaal folgte der Rundgang durch die Kuppel und anschließend ein leckeres, kostenfreies Mittagessen im Paul-Löbe-Haus. Gesund und munter erreichten wir am Tag der deutschen Einheit wieder unsere Heimat.

Das Bild zeigt die Jugendfeuerwehr mit Betreuern vor dem Reichstag in Berlin

Des Kaisers neue Kleider

Jugendfeuerwehr Bongard / Bodenbach wieder „auf der Bühne“

Wie in jedem Jahr seit Bestehen der Jugendwehr führten die Jugendlichen im Rahmen des Seniorennachmittags der Ortsgemeinden Bodenbach, Bongard, Borler und Gelenberg ein Theaterstück auf, um den Senioren eine Freude zu bereiten. Das Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ wurde auf eine lustige Weise umgesetzt und kam beim Publikum sehr gut an. Am vergangenen Donnerstag konnte sich jedermann bei der zweiten, öffentlichen Aufführung im Bodenbacher Bürgerhaus vom Talent der Mädchen und Jungen überzeugen.

2016 Fahrt nach Hamburg

Jugendfeuerwehr mit den Betreuern vor der Davidwache in Hamburg

In diesem Jahr war das Ziel unserer Reise vom 5. bis zum 8. August Hamburg. Nach der lustigen Bahnfahrt wurden an den vier Tagen viele interessante Highlights der Stadt besichtigt, natürlich nahmen wir an einer großen Hafenrundfahrt teil. Eine Besichtigung der Feuer- und Rettungswache Innenstadt F11 Hamburg durfte nicht fehlen. Übernachtet wurde in der Jugendherberge am „Stintfang“ unmittelbar über den Landungsbrücken. So konnte mehrmals beim Frühstück oder beim Abendessen das Ein- oder Auslaufen eines Kreuzfahrt- oder Containerschiffes beobachtet werden. Die VOLKSBANK RHEIN-AHR-EIFEL unterstützte die Fahrt mit 250€.

Dafür sagen wir „VIELEN DANK!

Hier finden Sie uns

Gemeinde Bodenbach

Kirchstr. 6

53539 Bodenbach

letzte Aktualisierung

11.12.2018

Tel.: 02692 932 888 0

+49 170 905 80 80

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeide Bodenbach