Ortsgemeinde Bodenbach
Ortsgemeinde Bodenbach

Die 7 Fußfälle (Heiligenhäuschen)

 

1795 hatten französische Truppen die Eifel besetzt. Sie zwangen die Bauern zu schweren Frondiensten und hohen Abgaben, sie beschlagnahmten Häuser, Vieh und Wintervorräte. Als der Schafhirt Lorenz Heintz (1767-1843) die Soldaten anrücken hörte, trieb er die Herde des Dorfes zusammen und versteckte sie in den Wäldern. Nachts soll er zur schmerzhaften Mutter Gottes und zum Heiligen Antonius als Schutzpatron der Haustiere gebetet und folgendes Gelübte abgelegt haben: Sollte er die Herde wohlbehalten zurück nach Bodenbach bringen, würde er zum Dank sieben Füßfälle stiften. Von der wohlbehaltenen Rückkehr zeugen bis heute die 1816 errichteten Fußfallkreuze an der so genannten "Kollejass"

(K 65 nach Bongard). Sie wurden 1916 und 1999 restauriert.

Die sieben Schmerzen an der K 65 aus Richtung Bongard komment

Hier finden Sie uns

Gemeinde Bodenbach

Kirchstr. 6

53539 Bodenbach

letzte Aktualisierung 22.05.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsgemeide Bodenbach